Zum Inhalt springen

Unterirdische Hotelzugänge

Oberlech ist ein Ortsteil von Lech. In einer südlichen Hanglage erstrecken sich die Hotels, Pensionen und Restaurants in 1.650 Höhenmetern. Im Sommer ist dieser Ortsteil durch eine Privatstraße von Lech aus erreichbar, während der Monate Dezember bis April für jeden Autoverkehr gesperrt und durch eine Seilbahn, die von 7 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts verkehrt, mit dem Ortszentrum verbunden.

tunnelsystem3.jpg

Der Sinn und Zweck dieses Bauwerkes ist es, die gesamte Ver- und Entsorgung im autofreien Bereich von Oberlech von der Oberfläche verschwinden zu lassen und unterirdisch abzuwickeln. Bisher waren im Gebiet des autofreien Bereiches täglich 12 Skidoos und 14 Raupenfahrzeuge (2-Takter und Dieselmotoren) im Einsatz. Diese Ver- und Entsorgung konnte allerdings bei einer geringen Schneelage nicht gewährleistet werden. Mit diesem Projekt wird eine vertragliche Ver- und Entsorgung für allemal gesichert.