Zum Inhalt springen

Sterbeurkunde

Auch für die Sterbeurkunden gilt der Örtlichkeitsgrundsatz, d.h. sie erhalten eine Sterbeurkunde immer an jenem Ort, an dem der Tod der betreffenden Person eingetreten ist. Wenn der Sterbeort über kein eigenes Standesamt verfügt, wenden sie sich bitte an den Sitz des zuständigen Standesamtsverbandes. Das Standesamt Lech stellt daher nur Sterburkunden für jene Personen aus, welche im Gemeindegebiet von Lech verstorben sind.

Ausgestellt werden beglaubigte Abschriften aus dem Sterbebuch, deutschsprachige Sterbeurkunden für den Gebrauch im Inland und bei Bedarf für das Ausland, internationale 10-sprachige Auszüge aus dem Sterbeeintrag.

Zur Beurkundung im Todesfall sind folgende Dokumente vorzulegen

  • Geburtsurkunde oder Auszug aus dem Geburtenbuch
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (bei Ausländern Reisepass oder Personalausweis)
  • Bei aufrechter Ehe eine Heiratsurkunde
  • Meldebestätigung oder Nachweis des ordentlichen Wohnsitzes

Die Sterbeurkunden werden nach erfolgter Totenbeschau durch einen unserer Gemeindeärzte (Dr. Elmar Beiser oder Dr. Reinhard Muxel) vom Standesamt Lech ausgestellt.

Gebühren

Die Gebühr für die Ausstellung einer Sterbeurkunde beträgt 8,70 EUR   (6,60 EUR Bundesstempelgebühr und 2,10 EUR Gemeindeverwaltungsabgabe)

Bestattung

Für das Gemeindegebiet von Lech ist die Firma Feuerstein in Bludenz zuständig.

Kontaktdaten:
Bestattung Feuerstein
Sturnengasse 26
6700 Bludenz
Tel +43 5552 62079
Fax +43 5552 62079-8
Zuständiger Ansprechpartner: Christoph Feuerstein