Skip navigation

Bundesplfegegeld

Personen die eine eigene Pension beziehen stellen den Antrag auf Pflegegeld bei der jeweiligen Pensionsversicherungsstelle.

  • PVA der Angestellten
  • PVA der Arbeiter
  • SV des österreichischen Bergbaues
  • SVA der Bauern
  • SVA der gewerblichen Wirtschaft
  • VA der österreichischen Bundesbahnen

Notwendige Unterlagen:
Bestätigung des Arztes auf Formular, Befunde

  • Stufe 1 EUR 145,40 mehr als 50 Stunden
  • Stufe 2 EUR 268,00 mehr als 75 Stunden
  • Stufe 3 EUR 413,50 mehr als 120 Stunden
  • Stufe 4 EUR 620,30 mehr als 160 Stunden
  • Stufe 5 EUR 842,40 mehr als 180 Stunden
    wenn außergewöhnlicher Pflegeaufwand erforderlich ist
  • Stufe 6 EUR 1.148,70 mehr als 180 Stunden
    wenn zeitgleich unkoordinierbare Betreuungsmaßnahmen erforderlich sind und diese regelmäßig während des Tages und der Nacht zu erbringen sind oder die dauernde Anwesenheit der Pflegeperson während des Tages und der Nacht erforderlich ist, weil die Wahrscheinlichkeit einer Eigen- oder Fremdgefährdung gegeben ist
  • Stufe 7 EUR 1.531,50 mehr als 180 Stunden
    wenn keine zielgerichteten Bewegungen der vier Extremitäten mit funktioneller Umsetzung möglich sind

Landespflegegeld

Personen die keine Pension beziehen oder Gehalts- und Lohnbezieher sowie AMS-Leistungsbezieher sind, stellen den Antrag auf Landespflegegeld.

Notwendige Unterlagen:

  •     Staatsbürgerschaftsnachweis
  •     Meldezettel (Bestätigung der Meldung)
  •     Bestätigung des Arztes auf Formular, Befunde
  •     Bestätigung des Bürgerbüros

Die Pflegegeldstufen und die Höhe des Pflegegeldes sowie Pflegebedarf in Stunden pro Monat sind bereits beim Bundespflegegeld aufgelistet

www.help.gv.at

Krankenpflegeverein Klostertal-Arlberg


Der Krankenpflegeverein Klostertal Arlberg mit den Gemeinden Innerbraz, Dalaas, Klösterle und Lech

wurde 1991 gegründet.

Das Ziel des Krankenpflegevereins
ist es kranken und pflegebedürftigen Menschen die notwendige medizinische Pflege und ganzheitliche Betreuung zu Hause zu ermöglichen. So können sie möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung leben und sich wohl fühlen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Krankenpflegeverein Klostertal-Arlberg